Rote Beete Schokokuchen zum Muttertag

Mama ist die Beste! Und deswegen gibt es auch nur die besten Zutaten für den Muttertagskuchen. Heute ist dies Rote Beete, die diesen leckeren Schokokuchen soooo saftig macht, dass nicht viel davon übrig bleiben wird. Und für alle, die Angst haben, dass der Kuchen nach Gemüse schmeckt – ich kann euch garantieren, dass das Wundergemüse Rote Beete nur für einen wirklich wunderbar saftigen Teig sorgt.

Rezept
275 g Mehl
375 g vorgegarte Rote Beete
300 ml neutrales Öl
5 Eier
5 gestr. TL Backpulver
100 g Kakao
375 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Salz
Herzen aus Royal Icing

Zubereitung
Eine Kastenform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Rote Beete klein schneiden und mit dem Öl pürieren. Eier einzeln unterrühren. Dann Mehl, Backpulver, 100 g Kakao, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mischen und zum Rote-Beete-Püree geben. Kurz verrühren, in die Form füllen und bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen 1 1/4 Stunden backen. Kuchen etwas auskühlen lassen und dann aus der Form stürzen. Mit dem Kakao bestäuben und mit Royal Icing Herzen dekorieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar