Schneeflöckchen Plätzchen (vegan)

Schneeflöckchen Plätzchen

„Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit?“ … Heute war es soweit. Der Winter ist in München angekommen. Und passend hierzu gibt es heute erste Schneeflöckchen Plätzchen.

Schneeflöckchen Plätzchen

Das Lied „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ ist im Grunde gar kein Weihnachtslied, sondern ein Winterlied. Und somit passt es perfekt in die Zeit vor dem Advent und vor Weihnachten. Zur Einstimmung auf die gemütliche und staade Zeit im Jahr.

Vielleicht haben wir ja etwas Glück und der Schnee bleibt noch ein wenig liegen, so dass wir das Winter-Wonderland noch etwas genießen können. Und falls das doch nicht klappen sollte, dann hoffe ich zumindest, dass meine gebackenen Schneeflöckchen noch etwas „liegen“ blieben. Die „schmelzen“ nämlich auch manchmal ganz geheimnisvoll vor sich hin und sind plötzlich nicht mehr da. 😉

 

Lasst es euch gut gehen, lasst die Hektik Hektik sein und ruht euch auch einmal aus – am besten mit ein paar dieser leckeren Schneeflöckchen Plätzchen.

Schneeflöckchen Plätzchen

Rezept
Zutaten (für ca. 80 Stück)
80 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Msp. echte Vanille
200 g Speisestärke
120 g Mehl
200 g Margarine

Zubereitung
Puderzucker, Vanillezucker, Vanille, Speisestärke und Mehl vermischen. Dann die Margarine in Flöckchen mit der Küchenmaschine unterkneten. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Kleine Kügelchen formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einer Gabel flach drücken. Die Gabel zwischendrin in Stärke tauchen, damit sie nicht am Teig kleben bleibt.

Bei 175 Grad im vorgeheizten Ofen für 12-15 Minuten backen. Die Schneeflöckchen sollten nicht braun werden, sondern weiß bleiben.

Schneeflöckchen Plätzchen

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar