Hawaiianischer Süßkartoffel-Haupia-Käsekuchen

Wie wäre es mit einem kleinen Ausflug nach Hawaii? Mit diesem feinen Süßkartoffel-Haupia-Käsekuchen bringt ihr euch ein kleines Stückchen näher an den schönsten Ort dieser Erde. Und wer würde da nein sagen?

Rezept
Zutaten (für eine kleine Springform)
175 g Macadamia Nüsse (zerkleinert)
175 g Vollkornkekse (in Krümeln)
120 g geschmolzene Butter
350 g Süßkartoffeln (gekocht und gestampft)
450 g Frischkäse
3 Eier
175 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
480 ml Kokosmilch
240 g Zucker
480 g Wasser
120 g Speisestärke
geröstete Kokosflocken für die Deko

Zubereitung
Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Macadamia Nüsse, Vollkornkekse und geschmolzene Butter vermengen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken. Für 10 Minuten backen und danach aus dem Ofen nehmen.

Für den Käsekuchen den Süßkartoffelstampf, Frischkäse, Eier, 175 g Zucker und Vanilleessenz im Mixer gut verrühren. Frischkäsemasse auf den Boden geben und 60 Minuten im Ofen backen. Anschließend vollkommen auskühlen lassen.

Für die Haupia-Masse die Kokosmilch, 240 g Zucker, Wasser und Speisestärke gut verrühren und auf dem Herd so lange aufkochen bis die Haupia-Masse eindickt. Anschließend auf die Käsekuchenmasse geben und auskühlen lassen.

Den Rand mit gerösteten Kokosraspeln dekorieren.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar